Möbel verschönern : Motz dein Sofa auf

Ein altes Sofa ist ganz einfach wieder modern. Hier ein paar Tipps und Anregungen.

Die einen ärgern sich über das von Oma geerbte Sofa: Sie sitzen darauf zwar herrlich, aber der rehbraune Bezug ist einfach scheußlich. Die anderen wollten eigentlich etwas Individuelles, aber dann reichte das Budget doch nur für ein Standardsofa vom Mitnahme-Möbelhaus. Ob alt, nicht mehr schön oder zu langweilig – aus fast jedem Sofa lässt sich etwas Neues machen. Und oft ist dafür weder viel Geld noch Hilfe vom Profi nötig. Viel wichtiger sind etwas Fantasie und Mut zu Experimenten.

Decken, Kissen, Hussen, Tücher: Es gibt zahlreiche Varianten, um seinem Sofa schnell und günstig ein neues Gesicht zu geben. „Einfach ein schönes großes Tuch nehmen, an den Seiten Knoten reinmachen – schon hat man ein neues Sofa“, sagt Anne Jung vom Trendberatungsunternehmen Form und Folgen in Siegen. Das sehe allerdings immer etwas improvisiert aus.

Am einfachsten: neue Kissen

Wesentlich angesagter sei es derzeit, mit Fell-Plaids das Sofa wie „einen Teddybären anzuziehen“. Ebenfalls im Trend liegen Accessoires im Barock-Stil, etwa mit großen Ornamenten verzierte Überwürfe und Kissen. „Ausschmücken mit Kissen ist natürlich die einfachste Art und Weise, mehr aus seinem Sofa zu machen“, sagt Jung.

Dabei können sich Muster-Liebhaber derzeit austoben. Wer unterschiedliche Dekore und Stoffe – gerne in kräftigen Tönen – mixt, ist am Puls der Zeit. Die Einrichtungsberaterin Susanne Beissner-Schindler aus Hamburg empfiehlt beispielsweise, bei den Kissen florale und grafische Muster zusammenzubringen. „Die Kombination von verschiedenen Streifen und Blumen lässt ein lockeres und fröhliches Gesamtbild entstehen.“

Ein paar Regeln gibt es

Damit statt eines gekonnten Mustermixes am Ende nicht ein schriller Mustersalat entsteht, sollten ein paar Regeln eingehalten werden: „Wird das Sofa unifarben bezogen, kann man bei den Kissen mit floralen und grafischen Mustern arbeiten“, sagt Beissner-Schindler. Bekommt die Couch dagegen einen floral oder grafisch gemusterten Bezug, sollten die Kissen möglichst einfarbig sein.

Bevor sich Sofabesitzer über Muster und Farben Gedanken machen, sollten sie auf die Stoffqualität, aber auch auf die Farbbeständigkeit achten. (dpa/gms)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben