Kultur : Mona Hatoum erhält Roswitha-Haftmann-Preis

-

Die britische Künstlerin Mona Hatoum erhält den RoswithaHaftmann-Preis. Mit der Auszeichnung, die nach einer Schweizer Galeristin benannt ist und mit 120000 Schweizer Franken (rund 77000 Euro) dotiert ist, werde eine der bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart geehrt, teilte die Jury in Zürich mit. Der Auszeichnung soll am 18. November im Kunsthaus Zürich überreicht werden. Nach Stiftungsangaben ist es der höchstdotierte Kunstpreis in Europa.

Das Werk von Mona Hatoum, die aus einer palästinensischen Familie aus Beirut stammt und seit 1975 in London lebt, wird ab 26. März in einer Retrospektive in der Hamburger Kunsthalle zu sehen sein. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben