Kultur : Moralist und Bildertüftler: Michael Haneke

-

Michael Haneke, 1942 in München geboren, aufgewachsen in Österreich und seit fünf Jahren in Frankreich lebend, ist einer der großen Autorenregisseure Europas. Zunächst arbeitete er beim Fernsehen, als Theaterregisseur und drehte TV-Filme, bevor er, mit knapp fünfzig und

Der siebente Kontinent (1989) zum Kino fand. Es folgten Benny’s Video und „71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls“; 1997 war er mit Funny Games erstmals im Wettbewerb von Cannes vertreten.

Seither dreht Haneke in Frankreich. Sein bislang erfolgreichster Film ist

Die Klavierspielerin (2001). Für „Caché“

erhielt er im Dezember den Europäischen Filmpreis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben