MOTZSTRASSENFEST : Gelebte Toleranz

Man kann darüber diskutieren, ob es in Zeiten der Post-Metrosexualität noch angemessen ist, in Schöneberg ein lesbisch-schwules Stadtfest zu feiern. Man kann es aber auch sein lassen und sich einfach amüsieren. Wie in den letzten Jahren dürfte auch in diesem Jahr das Bühnenprogramm der Höhepunkt sein, die Stände der Community ebenfalls sehenswert, die Fressbuden konventionell.

ab 15 Uhr, Motzstraße und Umgebung, Schöneberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben