MOVIMENTOS – DAS PROGRAMM : MOVIMENTOS – DAS PROGRAMM

„Wahrheit und Schönheit“: Unter diesem Motto tanzen internationale Compagnien bis zum 29. Mai beim

Movimentos-Festival in der Autostadt Wolfsburg. Sidi Larbi Cherkaoui sucht nach der Wahrheit im Kulturenwirrwarr („Dunas“, 25.–26.5., „Apocrifu“, 28.–29.5). Zur Eröffnung treibt Nasser Martin-Gousset in „Pacifique“ ein poppiges Spiel um das Genre Agentenfilm und seine Helden (29.4.–1.5.). Dem Wesen der Frau gehen die Tänzerinnen der norwegischen Gruppe Zero Visibilty Corp in „Now she knows“ nach (4.–6.5.) Außerdem gastieren Philippe Découflé mit „Octopus“ (11.–14.5.) und die Sydney Dance Company mit „LANDforms“ und „6 Breaths“ (17.–20.5.). Am 21.5. spielt Blues-König B. B. King im Kraftwerk.Infos: www.movimentos.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben