München : Musical-Star Karin Hübner ist tot

Berühmt wurde die Schauspielerin und Sängerin durch ihre Rolle als Eliza Doolittle in dem Musical "My Fair Lady". Daneben stand sie in verschiedenen Edgar-Wallace-Verfilmungen vor der Kamera.

München - Die 69-Jährige starb vergangenen Dienstag in München, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtete. Berühmt wurde die in Gera geborene Darstellerin mit dem Musical "My Fair Lady" in der Rolle der Eliza Doolittle. Über 800 Mal verwandelte sie sich dabei von der armen Blumenverkäuferin in eine feine Dame. Als Eliza stand sie in Berlin, Zürich, Wien und München auf der Bühne.

In den sechziger und siebziger Jahren wurde sie dem Fernsehpublikum bekannt, etwa durch die Verfilmung des Edgar-Wallace-Krimis "Der Mann mit dem Glasauge" an der Seite von Horst Tappert.

Ihr Privatleben glich hingegen oft einer Tragödie. So scheiterte die Ehe mit dem Regisseur Peter Beauvais ebenso wie die mit dem Schauspielerkollegen Günter Pfitzmann und dem Musiker Frank Duval. 1987 verabschiedete sie sich vom Show-Geschäft. Hübner litt zuletzt unter gesundheitlichen Problemen und finanziellen Schwierigkeiten. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben