Museen : Karlsruher ZKM feiert Jubiläum

Mit einem "Tag der offenen Tür" beginnt das renommierte Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie an diesem Samstag die Feiern seines Jubiläumsjahres.

Karlsruhe - Das avantgardistische Medienzentrum war im Oktober 1997 gemeinsam mit der angegliederten Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) im Zentrum der Stadt gegründet worden.

Im ZKM soll Medienkunst als selbstständiger und etablierter Kunstform ein Forum gegeben werden. Vereint würden Produktion und Forschung, Ausstellungen und Veranstaltungen, Vermittlung und Dokumentation.

Der insgesamt 312 Meter lange, 54 Meter breite, in zehn Lichthöfe gegliederte und fünfgeschossige Komplex umschließt eine Fläche von 80.000 Quadratmetern. Nach der Gründung vor zehn Jahren hatte das ZKM seine Ziele zunächst nicht durchsetzen können. Die erwarteten Besucherzahlen wurden nicht erreicht, schon nach wenigen Monaten trat Gründungsdirektor Heinrich Klotz zurück. Sein Nachfolger wurde der nach wie vor amtierende österreichische Künstler und Medientheoretiker Peter Weibel. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben