Museum für Kommunikation : Über die Entstehung der ersten Briefmarke

Das Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main widmet sich in einer Ausstellung der weltweit ersten Briefmarke.

Frankfurt/Main - Die Ausstellung "Die Erfindung der Briefmarke" erzählt die Entstehungsgeschichte der englischen "Penny Black" anhand erster Entwürfe sowie einmaliger Probedrucke und Essays. Die Originale gingen vor rund 100 Jahren in den Besitz des Deutschen Reichspostmuseums über und wurden nach Museumsangaben seither nur einmal in der Öffentlichkeit gezeigt.

Die ungezähnte, schwarze Ein-Penny-Marke zeigt das Profil von Königin Victoria (1819-1901). Die Marke kam im Mai 1840 in Großbritannien in den Postverkehr. Die Ausstellung ist bis zum 21. Januar 2007 zu sehen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar