Kultur : Museum für Moderne Kunst in Istanbul

-

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat am Wochenende in Istanbul ein Museum für Moderne Kunst eröffnet. Das in einer früheren Lagerhalle am Bosporus eingerichtete „Istanbul Modern“ soll ein Forum für die Haupttendenzen der modernen türkischen Kunst des 20. Jahrhunderts bieten. Bundeskanzler Gerhard Schröder bezeichnete das Museum in einer bei der Eröffnungsfeier verlesenen Grußbotschaft als ein Zeichen für den gemeinsamen Kulturraum Europas. Der Grundstock der Sammlung stammt von der türkischen Unternehmerfamilie Eczacibasi. Zu dem zweistöckigen, 8000 Quadratmeter großen Museum gehören eine Fotogalerie, ein Skulpturengarten, eine Bibliothek und ein Auditorium. Im nächsten Jahr sind Retrospektiven der türkischen Künstler Fikret Mualla und Abidin Dino geplant. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben