Kultur : Museumstag: Nein zu Schließungen

-

Der Internationale Museumstag an diesem Sonntag soll auf die Vielfalt der Museumslandschaft in Deutschland aufmerksam machen. Die Auftaktveranstaltung findet in Magdeburg statt. Bundesweit gibt es rund 6000 Museen; sie zählten im vergangenen Jahr 111 Millionen Besucher. Der neu gewählte Präsident des Deutschen Museumsbundes, Michael Eissenhauer, hat Städte und Gemeinden davor gewarnt, zur Sanierung ihrer Haushalte kleine Museen zu schließen. Auch der Verkauf von Ausstellungsstücken bringe keine großen Summen in die kommunalen Kassen, mahnte der Direktor der Staatlichen Museen Kassel: „In den kleinen Museen hängen nun mal keine Picassos.“ Diese Einrichtungen, die das „Gedächtnis der Städte“ seien, bildeten die Mehrzahl der Museen in Deutschland. Um Museumsschließungen zu vermeiden, müssten mehr ehrenamtliche Helfer gewonnen werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar