MUSICAL : Komm küssen

Frei nach Shakespeare spielt Cole Porter in seinem Musical Kiss me, Kate Theater auf dem Theater und verschränkt „Der Widerspenstigen Zähmung“ mit einer schrägen Komödie. Die Neufassung des Stücks wird von dem australischen Regie-Berserker Barrie Kosky inszeniert. Dass dabei aus der leichten Muse keine seichte Muse wird, garantiert die wunderbare Dagmar Manzel.

19 Uhr, Komische Oper,Behrenstr. 57, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben