MUSICAL „Miss Bollywood“ : Glamour und Ränke

G,a Bartels

Schön ist, dass man sich bei Bollywood-Musicals nicht lange bei der Geschichte aufhalten muss. Die bearbeitet eh immer das Spannungsverhältnis zwischen indischer Tradition und Moderne. In der Großproduktion „Bharati“ verfing sich ein junger in Amerika lebender Inder der Liebe wegen in den Tücken des Kastensystems. In „Bollywood – the Show“ verirrte sich eine junge Choreografin zwischen modernem und traditionellem Tanz. Und auch in „Miss Bollywood“ geht es um diese starkem Herzweh und prachtvollem Glamour ausgesetzte Berufsgruppe. Gespielt wird die schöne Heldin Shilpa, die sich gegen üble Ränke behaupten muss, von der britischen Big-Brother-Berühmtheit Shilpa Shetty. Die hatte sich erfolgreich gegen Rassismus gewehrt. Für zwei Stunden Bollywood-Glitzer sorgen außerdem 65 Tänzer in 1000 verschiedenen Kostümen. Gunda Bartels

Admiralspalast, bis Mi 10.10., Sa-Di 29.9.-2.10., 20 Uhr, Mi 3.10., 15 u. 20 Uhr, ab 35 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben