Kultur : Musical: Wenn Musik der Liebe Nahrung ist: "Abendwind und Sonnenbrand"

20 Uhr: Freilichtbühne[Am],Zitadelle Spandau[Am]

Kannibalenhäuptling Abendwind der Sanfte ist mit einer vegetarischen Tochter gestraft. Die verliebt sich zu allem Überfluss in das Hauptgericht des geplanten Festmahls. Doch Papa setzt sich durch, und das Objekt kulinarischer wie erotischer Begierden, ein schiffbrüchiger Frisör, landet auf dem Teller des Staatsgastes. Dieser, Sonnenbrand der Ölige, ist Chef der Nachbarinsel, die bereits erste Kolonialisierungsversuche erleben musste. Mit solch entzückenden Details bereichert das Theater Apron aus Halle sein satirisches Musical "Abendwind und Sonnenbrand" - sehr frei nach Johann Nestroy.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben