Musik : Fertig los zum Horror

Die schwedische Indierock-Band "The Horror The Horror" kommt für ihren wahrscheinlich einzigen Deutschlandauftritt dieses Jahr nach Berlin.

Berlin - Noch eine Band aus Schweden ist auf dem Vormarsch: "The Horror The Horror" waren schon auf ihrer ersten Deutschlandtournee in Berlin und haben ihre Songs auf der Bühne im Maria am Ostbahnhof gerockt. Und das richtig prima. Da darf man sich freuen auf ihren Auftritt am 24. Februar zur Institutsparty in der Kalkscheune, wo sie natürlich auch ihre Single "Sound of Sirens" spielen werden. Dies könnte ihr einziger Deutschlandauftritt in diesem Jahr sein, also nix wie hin.

Die fünf Indiejungs - in Schweden bereits hoch gefeiert - sind beim Hamburger Independet Plattenlabel Tapete Records unter Vertrag und haben gerade ihr Debütalbum fertig gestellt. Mit ihrer Mischung aus Wut und Melancholie haben sie es mit ihrer Platte zum wöchentlichen Lieblingsalbum beim Piccadilly Records Store geschafft.

Vorgruppe ist "Fertig, los!" aus München

Supported werden "The Horror The Horror" von der Müncher Band "Fertig, los!", die an "Virginia Jetzt!" nicht nur wegen dem Ausrufezeichen im Namen erinnern. Vor knapp zwei Wochen waren die Vier bereits Vorband von "The Rifles" in Hamburg, wo sie gezeigt haben, dass sie was können. Auch wenn man noch nichts von der Band gehört hat, werden sie einen bei der Single "Ein Geheimnis" zum Mitsingen animieren. Und sie beweisen Mut zum Trendbruch: Das Mädchen der Band steht nämlich nicht als Frotfrau am Mikro, wie bei populären deutschen Bands so gern gesehen.

Nach den Konzerten gibts drei Floors mit viel Musik: Trust.The.Girls liefern im Basement MotorSounds, VeltenMeyer (Milch/Elektro MotorFM) gibt in der Lounge sein Debüt mit Elektro und James Blond liefern dazu Indie, Pop & German Sounds. (Von Saskia Weneit)

Beginn: 21 Uhr
Tickets gibts bei Berlin Ticket.
()

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben