Musik : The Police gehen auf Reunion-Tournee

20 Jahre nach ihrer Trennung gehen The Police erneut gemeinsam auf Tour. Start ist am 28. Mai im kanadischen Vancouver, nach Deutschland soll die legendäre Band um Sänger Sting im Herbst kommen.

Berlin - Zu den Tour-Highlights gehören auch zwei Madison-Square-Garden-Auftritte in New York am 1. und 3. August. Außerdem stehen Konzerte in Seattle, Denver, Las Vegas, Dallas, New Orleans, Toronto und Montreal auf dem Tourplan. Tickets für den nordamerikanischen Teil der Tour kosten zwischen 50 und 225 US-Dollar.

Im Herbst soll die Tournee den Angaben zufolge in Europa fortgesetzt werden. Shows in Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland, Italien und Frankreich seien geplant. Weitere Daten in Mexiko, Südamerika, Japan, Australien und Neuseeland werden erwartet.

The Police um Frontmann Sting wurden 1977 in London gegründet. In den 1970ern und 1980ern gehörten sie zu den wichtigsten Popbands und erhielten sechs Grammy Awards. Zu ihren Hits zählten Songs wie "Message In A Bottle", "Don't Stand So Close To Me" und "Roxanne". 1986 trennten sich Sting, Stewart Copeland und Andy Summers. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar