Kultur : MUSIKFILM

Empires of Tin – Vic Chesnutt in Wien.

Weihnachten 2009 starb der Singer/Songwriter Vic Chesnutt aus Georgia, womöglich aus eigenem Willen. So endete, mit gerade einmal 45 Jahren, ein Leben, das über weite Strecken geprägt war von Drogen und Alkohol. Zwei Jahre zuvor war Chesnutt bei einer Multimediashow aufgetreten, die Jem Cohen im Wiener Gartenbaukino inszeniert hatte. Der 100-minütige Film dieser Show ist nun erstmals in Berlin zu sehen.

19 Uhr, 6 Euro

BrotfabrikKino, Caligariplatz 1,

Weißensee

0 Kommentare

Neuester Kommentar