MUSIKKABARETT : Zotiges mit Musik

290109_3_xio-fcmsimage-20090727105521-006002-4a6d6b792bb7d.heprodimagesfotos8912009072727_bhne_gabi_2.jpg
Foto: Promo

Wer nicht auf Zoten steht, ist bei Gabi Deckers Deckerdenz definitiv an der falschen Adresse. Die Witze sind allesamt sehr unterleibsnah. Wenn sie dann allerdings mit anfängt zu singen und ihre Soulröhre erklingt, ist die Welt wieder in Ordnung. Bei Klassikern wie „Stop in The Name of Love“ kommen auch ihre ellenlangen Beine und die Federboa zum Einsatz.

20 Uhr, Wühlmäuse am Theo, Pommernallee 2-4, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar