Musikmesse : Popkomm 2006 ist ausgebucht

Am 20. September beginnt die internationale Musikmesse Popkomm in Berlin. Schon jetzt sind die 16.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche komplett ausgebucht.

Berlin - Labels, Verlage und Vertriebe stellten mit rund 60 Prozent den größten Anteil der Aussteller, teilte die Popkomm GmbH am Dienstag in Berlin mit. Zudem sind der Live-Sektor, internationale Verbände und Organisationen, der Promotionbereich und der Handel vertreten.

Der Musikkonzern Sony BMG nimmt erstmals an der Musikmesse in Berlin teil. Die Plattenfirma Universal Music präsentiert sich zum ersten Mal mit einem internationalen Auftritt. Auch Warner Music wird vertreten sein. Die teilnehmenden Firmen kommen aus aller Welt - von Südafrika über Australien bis zu Litauen und Lettland.

Die Popkomm bringt vom 20. bis 22. September zum 18. Mal Musiker, Bands und Verlage, Labels, Produzenten, Exportbüros und Entscheider der Musikindustrie zusammen. Im vergangenen Jahr zählte die Musikmesse 796 Aussteller und mehr als 15.000 Besucher. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar