Musikmesse : Popkomm-Bewerbungen nur noch online

Wegen eines rasant gestiegenen Andrangs gehören Bewerbungen per CD bei der Popkomm künftig der Vergangenheit an. Musiker sollen ihre Stücke ab 15. Februar nur noch über die Webseite der Musikmesse einreichen.

Berlin - Für die Musiker gibt es eine spezielle Unterseite der Popkomm-Website. Hierzu werde die im Vorjahr begonnene Zusammenarbeit mit dem US-Onlineportal Sonicbids ausgebaut. Laut Popkomm-Direktorin Katja Bittner hatten sich im vergangenen Jahr 2500 Musiker beworben, doppelt soviel wie noch 2005.

Die Musikmesse will zudem ihr internationales Profil schärfen. Dazu sei mit dem Verband australischer Indie-Labels AIR vereinbart worden, die Popkomm auf mehreren Veranstaltungen vorzustellen, sagte Bittner. Daneben werde unter anderem die Partnerschaft mit dem US-Branchenmagazin "Billboard" ausgebaut

Die 19. Popkomm findet vom 19. bis 21. September in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt. Im vergangenen Jahr hatte die Veranstaltung so viele Gäste wie nie angezogen und konnte die Besucherzahl um zehn Prozent auf 71.000 steigern. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben