Kultur : MUSIKTHEATER

Doppeloper mit Zickenalarm

Musikstudenten aus Detmold präsentieren im Hallenbad-Ambiente der Reithalle A Händels „Apollo e Dafne“ und Telemanns „Pimpinone“ in erfrischend neuer Form. Regisseur Manfred Roth hat beide Opern unter dem Titel „Barocke Macker und Zicken“ zu einem bösen Quartett zwischen zwei jungen Männern und Frauen zusammengefasst: muntere Szenen am und im Pool, Badespaß und Balzrituale, Anmache und Rache.

Reithalle A, Fr 2.11. und Sa 3.11., 19.30 Uhr, 7 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben