Kultur : MUSIKTHEATER

Das Heer. Vier Operationen an Wagners Ring.

Junge Bühnenbildner und Regisseure versuchen, eine „Gegenposition zur Wagnerschen Unmäßigkeit zu etablieren“. Dazu dienen ihnen die vier Teile des „Ring des Nibelungen“, die sie komprimieren. So wagt sich die vielversprechende Nachwuchsopernregisseurin Franziska Kronfoth an den „Siegfried“.

19.30 Uhr, 12/6 Euro

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Tierg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben