Kultur : Nachbildung eines Menschen aus Müll wird zum Bewohner im All

Dubravka Ugresic erhält den mit 16 000 Mark dotierten Heinrich-Mann-Preis für ihr essayistisches Werk. Der Preis wird am 26. März in der Berliner Akademie der Künste verliehen. Laudatio: György Konrad. Tsp

Thea Dorn und Garry Disher sind mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet worden. Dies teilte das Bochumer Krimiarchiv mit. Dorn porträtiert in "Die Hirnkönigin" einen weiblichen Serien-Killer. Der australische Romans "Gier" hanelt von einem Profi-Einbrecher. Der Preis ist undotiert. epd

HA Schult wird am Montag mit dem US-Space Shuttle eine Skulptur ins All schicken. Der Weltraumflug der 18 Zentimeter Nachbildung eines Menschen aus Müll sei ein "Hinweis darauf, dass die Menschheit die Erde zuzumüllen droht", sagte Schults Lebensgefährtin Elke Koska in Köln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben