Kultur : Nachlass von Breton bleibt in Frankreich

-

Frankreichs Kulturminister JeanJacques Aillagon hat angekündigt, den Forderungen vieler Künstler und Intellektueller nachzugeben und den Nachlass aus dem ehemaligen Atelier von André Breton in Frankreich zu halten. Wie die Internetseite des Kunstmagazins „art“ berichtet, will Aillagon vom Vorkaufsrecht Frankreichs Gebrauch machen und die von Angehörigen Bretons geforderten 30 Millionen Euro bezahlen. Der Nachlass Bretons sollte, wie berichtet, im April im Pariser Auktionshaus CalmelsCohen versteigert werden. In seinem Atelier bewahrte der Surrealist literarische Werke, Fotos, Briefe und eine Kunstsammlung auf . wit

0 Kommentare

Neuester Kommentar