NACHRICHT : NACHRICHT

Sir Simon Rattle wird

Ritter der Ehrenlegion

Der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Simon Rattle, wird am kommenden Montag mit dem französischen Orden eines Ritters der Ehrenlegion ausgezeichnet. Das Nachbarland würdigt den 55-Jährigen für seine Verdienste um die Verbreitung des französischen Musikrepertoires und für seine Impulse für die moderne Musik, wie die französische Botschaft mitteilt. Gemeinsam mit seinem Orchester habe Rattle viele Werke französischer Komponisten aufgeführt, seine Aufnahmen davon gälten als Referenz. Seit seinen Aufführungen von Wagners „Ring“ in Aix-en-Provence ist der Dirigent auch dem französischen Publikum ein Begriff. Die Preisverleihung durch den Botschafter findet am 14. Juni in dessen Amtssitz am Pariser Platz statt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben