NACHRICHT : NACHRICHT

Kino Babylon erinnert mit Filmreihe an Schauspieler Frank Giering

Vom 22. Juli bis zum 4. August will das Kino Babylon Mitte mit einer Filmreihe an den kürzlich gestorbenen Schauspieler Frank Giering erinnern. Zu sehen sind „Absolute Giganten“, „Baader“ (in dem er den Terroristen Andreas Baader darstellt), „Hierankl“ und „Keine Angst“, darin spielt er einen arbeitslosen Trinker. Auch Michael Hanekes „Funny Games“ von 1997 wird gezeigt. Mit der Rolle eines brutalen Gewalttäters war Giering bekannt geworden. Der Schauspieler, der zuletzt in der ZDF-Serie „Der Kriminalist“ mitwirkte, war am 23. Juni mit 38 Jahren in seiner Berliner Wohnung vermutlich an Herzversagen gestorben. Es war bekannt, dass er lange alkoholsüchtig war; auch über seine Ängste hatte er in Interviews offen gesprochen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben