NACHRICHT : NACHRICHT

Ägyptisches Museum Leipzig

öffnet für Besucher

Das Ägyptische Museum Leipzig ist nach seinem Umzug ins Kroch-Hochhaus seit Sonntag wieder für Besucher zugänglich. Nach sieben Jahren Interimszeit präsentiere sich die „deutschlandweit einmalige Schau- und Lehrsammlung“ der Universität Leipzig „in überzeugender Konzeption und neuem Glanz“, teilte die Hochschule mit. Gezeigt werden mehr als 6000 Exponate aus fünf Jahrtausenden. Das für 5,7 Millionen Euro sanierte Kroch-Hochhauswurde von dem Bankier Hans Kroch in Auftrag gegeben und 1928 als Bankgebäude eröffnet. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben