NACHRICHT : NACHRICHT

Eva Mattes wird Jurorin des Kerr-Preises 2011



Die Schauspielerin Eva Mattes wird Jurorin des Alfred-Kerr-Darstellerpreises. Die nach dem legendären Theaterkritiker benannte und vom Tagesspiegel mitgestiftete Auszeichnung für den Bühnennachwuchs ist mit 5000 Euro dotiert. Sie wird zum Abschluss des Berliner Theatertreffens im Mai 2011 verliehen. Zu den Preisträgern zählten Steffi Kühnert, Johanna Wokalek, August Diehl, Fritzi Haberlandt und Devid Striesow. Eva Mattes (56) war in mehr als 200 Theaterproduktionen und Filmen zu sehen – von Zadek- Inszenierungen über Fassbinder-Filme bis zum „Tatort“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar