NACHRICHT : NACHRICHT

Theatertreffen: Drei Stücke auf der Großbildleinwand im Sony-Center

Das Berliner Theatertreffen (6. bis 23. Mai) ist reif fürs Kino – jedenfalls für die Großbildleinwand im Sony-Center. Bereits zum zweiten Mal werden in diesem Jahr dort Aufzeichnungen ausgewählter Inszenierungen vorgeführt, bei freiem Eintritt. Am 13. Mai (19 Uhr) wird „Verrücktes Blut“ vom Berliner Ballhaus Naunynstraße über eine Multikulti-Schulklasse gezeigt. Am 14. Mai ist um 16 Uhr Ibsens Drama „Nora oder ein Puppenhaus“ in der am Theater Oberhausen entstandenen Version von Herbert Fritsch zu sehen. Die Eröffnungsinszenierung vom Schauspiel Köln, „Das Werk/Im Bus/Ein Sturz“ von Elfriede Jelinek in der Inszenierung von Karin Beier, kommt am 15. Mai um 16 Uhr auf die Leinwand. TspSONY CENTER]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben