NACHRICHT : NACHRICHT

Theaterregisseur Horst Hawemann gestorben



Der Theatermacher Horst Hawemann ist tot. Der 71-Jährige starb am Mittwoch in Berlin, er war an Krebs erkrankt. Der 1940 in Brandenburg geborene Hawemann studierte Regie in der Theaterhochschule in Moskau und war an der Ost-Berliner Volksbühne engagiert. Nach der Wende inszenierte er in Rostock, Magdeburg und Kassel sowie in Belgien, Österreich und der Schweiz. Außerdem war Hawemann Honorarprofessor an der Hochschule für Schauspielkunst und der Universität der Künste in Berlin. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben