NACHRICHT : NACHRICHT

Aufbau-Eigentümer Matthias Koch gibt Eichborn-Aktienmehrheit ab

Der Eigentümer des Aufbau Verlags, Matthias Koch, hat seine Aktienmehrheit an dem insolventen Frankfurter Eichborn Verlag abgegeben, behält aber eine Minderheitsbeteiligung. Das teilte Koch am Freitag in Berlin mit. Der Unternehmer hatte Anfang des Jahres 75 Prozent des Eichborn Verlags übernommen und eine Fusion beider Häuser angestrebt. Ihm gehört jetzt nur noch gut ein Viertel der Aktien. „Auch als Minderheitsaktionär werde ich den Insolvenzverwalter weiterhin in seinen Bemühungen unterstützen, Eichborn als programmatisch unabhängigen Verlag zu erhalten“, versicherte Koch. An wen der Berliner Unternehmer seine Eichborn-Aktien abgegeben hat, wurde nicht mitgeteilt. Bekannt wurde auch, dass nach der Insolvenz des Eichborn Verlags zehn Investoren ihr Interesse an einer Übernahme des Verlags bekundet haben, darunter nach Auskunft des Insolvenzverwalters Holger Lessing auch vier namhafte Verlage. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar