NACHRICHT : NACHRICHT

Berliner Festspiele feiern Jubiläum

Die Berliner Festspiele begehen ein dreifaches Jubiläum. Sie bestehen seit 60 Jahren, haben seit zehn Jahren ein eigenes Haus und werden seit zehn Jahren von Intendant Joachim Sartorius geführt. Bei dem Jubiläumsfest am 27. August wollen sie diese Erfolgsgeschichte mit Konzerten, Lesungen, Theater, Gesprächen und Führungen feiern. Die Veranstaltung im Haus der Festspiele in der Schaperstraße beginnt um 16 Uhr, es spielt u. a. der Jazzmusiker Frieder Butzmann. Um 18 Uhr weiht Lemi Ponifasio, der Regisseur aus der Südsee, die frisch renovierte Bühne mit einer traditionellen Eröffnungszeremonie ein. Nach dem Festakt und den Festreden wird im ganzen Haus getanzt – zu Musik von Lisa Bassenge, Simon Marlow, dem Capital Dance Orchestra, Kalle Kalima und Nils Landgren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar