NACHRICHT : NACHRICHT

Der Eichborn Verlag steht

vor dem Ende



Der Frankfurter Eichborn Verlag steht vor dem Aus. Der Betrieb werde zum 30. Juni 2012 eingestellt, sagte Insolvenzverwalter Holger Lessing. Auf der Buchmesse werde sich der Verlag noch präsentieren, ein Frühjahrsprogramm solle es aber nicht mehr geben. Die ersten Mitarbeiter müssten bereits Ende 2011 entlassen werden. Die Angebote der Investoren seien nicht werthaltig genug gewesen, heißt es, und an zu viele Bedingungen geknüpft. Ein konkretes, werthaltiges Angebot gebe es laut Lessing nur für „die Andere Bibliothek“. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben