NACHRICHT : NACHRICHT

Herta Müller: Deutschland strebt nicht nach Hegemonie

Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller glaubt, das Deutschland „vom Hegemoniestreben früherer Zeiten geheilt“ sei. „Mein Gefühl sagt mir, dass das Land sehr in die Europäische Union eingebunden ist“. Die 58-Jährige sprach vor Beginn der wichtigsten Buchmesse der spanischsprachigen Welt in Guadalajara, auf der Deutschland Gastland ist. Es werden rund 600 000 Besucher erwartet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar