NACHRICHT : NACHRICHT

Polizeischutz für

schwulen Liebesfilm in Moskau

Der Film „Stadt Land Fluss“ von Benjamin Cantu konnte beim ersten schwul-lesbischen Filmfestival nur unter Polizeischutz gezeigt werden. Russische Sicherheitskräfte mussten das Kino „Fitil“ im Zentrum vor Übergriffen russisch-orthodoxer Christen und Extremisten sichern, die gegen Homosexualität protestierten. Der Film erzählt die Liebesgeschichte zweier junger Männer, die sich in einer brandenburgischen Agrargenossenschaft kennenlernen. Das Filmfest in Moskau ging am Sonntag nach vier Tagen mit stets vollen Sälen zu Ende. Die russische Polizei verhinderte gewaltsame Ausschreitungen seitens der Schwulengegner. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben