NACHRICHT : NACHRICHT

Preis des Hauses der Kulturen

der Welt für

Mircea Cartarescu



Der Rumäne Mircea Cartarescu wird mit dem Internationalen Literaturpreis des Berliner Hauses der Kulturen der Welt geehrt. Der 1956 in Bukarest geborene Autor erhält die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung für seinen Roman „Der Körper“ (2002), der im vergangenen Jahr auch auf Deutsch erschien. Die Übersetzer Gerhardt Csejka und Ferdinand Leopold werden mit 10 000 Euro geehrt. Die Auszeichnungen werden am 6. Juni in Berlin verliehen. Dem Autor sei mit seinem Werk „Der Körper“ ein fulminanter Roman und ein sprachlich elektrisierendes Kunstwerk von seltener Intensität und Leuchtkraft gelungen, befand die Jury. Der Preis wird zum vierten Mal von der Stiftung Elementarteilchen und dem Haus der Kulturen der Welt vergeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben