NACHRICHT : NACHRICHT

Arbeiten an der Elbphilharmonie gehen weiter



Nach monatelangem Stillstand sollen die Arbeiten an der Hamburger Elbphilharmonie in der kommenden Woche wieder aufgenommen werden. Das bestätigte ein Sprecher von Hochtief. Die Arbeiten an dem Bauwerk, das die Stadt Hamburg mindestens 323 Millionen Euro kosten wird, ruhen seit Herbst 2011. Die Stadt und der Baukonzern Hochtief hatten sich über die Sicherheit der Dachkonstruktion zerstritten. Die Stadt hatte Hochtief daraufhin eine Frist bis zum 31. Mai gesetzt, die Arbeiten wieder aufzunehmen. Die Stadt reagierte auf die Ankündigung nun verhalten optimistisch. „Wir begrüßen es, wenn Hochtief endlich wieder die Bauarbeiten aufnehmen sollte“, sagte Enno Isermann, Sprecher der Kulturbehörde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben