NACHRICHT : NACHRICHT

Schauspielerin Doris Schade

in München gestorben

Die Schauspielerin Doris Schade ist im Alter von 88 Jahren in ihrer Münchner Wohnung gestorben. Sie galt als Grande Dame des Münchner Theaters. Seit ihrer ersten Rolle als Desdemona in Shakespeares „Othello“ an der Seite von Rolf Boysen begeisterte Schade jahrelang das Publikum der Münchner Kammerspiele. Bis vor wenigen Jahren stand sie dort für den Liederabend „Denn alle Lust will Ewigkeit“ auf der Bühne. Ihre letzte Kinorolle war die der Großmutter in der Filmreihe „Die wilden Hühner“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar