NACHRICHT : NACHRICHT

Rekord-Saison 2011/12

für Deutsches Symphonie-Orchester



Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte das Deutsche Symphonie-Orchester seine Abonnentenzahlen in der zu Ende gegangenen Saison um 14 Prozent steigern. Zugleich absolvierte das DSO so viele Gastspiele wie noch nie in seiner Geschichte: Bei 36 Tourneekonzerten unter anderem in Japan, Brasilien, Argentinien und der Türkei wurden 65 000 Zuhörer erreicht. Die rege Reisetätigkeit ging dabei nicht zulasten der Berliner Aktivitäten, wie das Orchester betonte. Die kommende Spielzeit beginnt für das DSO am 7. September mit dem Antrittskonzert des neuen Chefdirigenten Tugan Sokhiev. Der 34-jährige Ossete ist der siebte künstlerische Leiter des Ensembles. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar