NACHRICHT : NACHRICHT

Berliner Symphoniker auf Tournee

in Japan und Vietnam



Bereits zum sechsten Mal seit 2002 haben die Berliner Symphoniker eine umfangreiche Japantournee bestritten. Mit ihrem Chefdirigenten Lior Shambadal gaben die Musiker insgesamt 14 Konzerte in dem asiatischen Land, darunter auch in der Suntory Hall in Tokio und in der Symphony Hall in Sapporo. Anschließend reisten die Symphoniker weiter nach Vietnam, wo sie als erstes europäisches Orchester auftreten. In Hanoi wird das Orchester drei Konzerte im Opernhaus der Stadt geben. Auf dem Programm stehen Werke von Glinka, Rachmaninoff, Dvorak, Mendelssohn und Chopin. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben