NACHRICHT : NACHRICHT

Duden-Betriebsrat unterliegt

erneut vor Arbeitsgericht

Im Streit um den geplanten Umzug des Duden-Verlages nach Berlin hat der Betriebsrat des Verlags eine weitere Niederlage erlitten. Das Arbeitsgericht Mannheim wies die Klage gegen den Umzug auch in der Hauptsache zurück, wie ein Sprecher des Verlags bestätigte. Ein Antrag auf einstweilige Verfügung gegen die vom Mutterkonzern Cornelsen beschlossene Umsiedlung war zuvor bereits gescheitert. Auch ein Gütetermin Anfang Oktober hatte keine Annäherung gebracht. Der Betriebsrat hatte sich vor Gericht vor allem auf eine Standortgarantie bis 2015 berufen, die von der Geschäftsleitung im Jahr 2009 ausgesprochen worden sei. Im Oktober hatte es etwa 140 Kündigungen gegeben. Beim Bibliographischen Institut in Mannheim – so der offizielle Name des Verlages – sind 190 Mitarbeiter beschäftigt. Der Verlag zieht nach Berlin um. In Mannheim soll nur die Sparte Sprachtechnologie mit etwa 20 Mitarbeitern bleiben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben