NACHRICHT : NACHRICHT

Gérard Depardieu wird Kulturbotschafter von Montenegro

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu soll montenegrinischer Kulturbotschafter werden. „Montenegro ist ein kleines Land, das von großer Bedeutung für Europa ist, denn es hat ein riesiges Potential an Kultur, eine reiche Geschichte sowie eine schöne Natur“, sagte Depardieu bei einer Pressekonferenz in Podgorica nach seinem Treffen mit Ministerpräsident Milo Djukanovik. Der Schauspieler besuchte den Balkanstaat, um sich mit den Produzenten seines nächsten Filmes zu treffen. Darin wird er Ex- IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn spielen. Kürzlich hatte Depardieu die russische Staatsbürgerschaft erhalten und wurde dafür international kritisiert. Einem montenegrinischen Pass steht er nicht ablehnend gegenüber. Allerdings, so der 64-Jährige, sei er „kein Reisepasssammler“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar