NACHRICHT : NACHRICHT

Festkonzert zum 50. Jubiläum

von „Jugend musiziert“



Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. In Berlin wird das Jubiläum am 13. April mit einem Konzert im Kammermusiksaal der Philharmonie gefeiert, bei dem ehemalige Berliner Bundespreisträger auftreten. Dabei werden unter anderen Andreas Blau, der Solo-Flötist der Berliner Philharmoniker, der Cellist Manuel Fischer-Dieskau, der Pianist Holger Groschopp sowie der Bariton Sebastian Noack zu erleben sein.

Derzeit läuft bereits der aktuelle Wettbewerb des talentierten Nachwuchses: In Berlin haben sich 526 Kinder und Jugendliche an den Regionalwettbewerben beteiligt. 236 von ihnen haben sich für die zweite Runde, den Landeswettbewerb, qualifiziert. Dieser findet vom 14. bis 17. März hauptsächlich in den Räumen der Universität der Künste Berlin statt. Neben den bundesweiten Kategorien Streichinstrumente, Akkordeon, Schlagzeug, Gesang sowie diversen Ensemble-Wertungen hat der Landesmusikrat Berlin zusätzlich noch die Kategorien Band (Rock und Pop), Gitarren-Duo, Baglama und Interkulturelle Perkussion sowie Komposition ausgeschrieben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben