NACHRICHT : NACHRICHT

Katharina Wagner will

mehr Geld für Bayreuth



Die Bayreuther Festspiel-Leiterin Katharina Wagner hat mehr öffentliche Mittel für ihr Haus gefordert. „Die Bayreuther Festspiele GmbH wird schon aufgrund von Tarifsteigerungen mehr Geld benötigen“, sagte Wagner der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Auf eine weitere Amtszeit ab 2015 wollte sie sich noch nicht festlegen: „Es kommt auf mögliche Vertragsbedingungen an.“ Katharina Wagner und ihre Halbschwester Eva Wagner-Pasquier leiten die Festspiele seit 2008. Der neue kaufmännische Geschäftsführer Heinz-Dieter Sense solle vor allem bei Verwaltungsformalitäten helfen. „Budgetär haben meine Schwester und ich alles im Griff.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben