NACHRICHT : NACHRICHT

Documenta-Professur für

Berliner Kunsthistorikerin

Die Berliner Kunsthistorikerin Dorothea von Hantelmann wird erste Documenta- Professorin an der Kunsthochschule Kassel. Die zunächst auf zwei Jahre angelegte Gastprofessur solle dazu beitragen, die Documenta in den Jahren zwischen den Ausstellungen sichtbarer zu machen, teilte die Universität mit. Hantelmann will von Oktober an vor allem mit den Beständen des Kasseler Documenta-Archivs arbeiten. „Wir wollen das, was an Material und Forschungsergebnissen vorhanden ist, zeigen, zugänglich machen und darüber mit Bürgern und Künstlern diskutieren“, sagte die 43-JährigeUNI KASSEL]DOCUMENTA 14]. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben