NACHRICHT : NACHRICHT

Politiker-Fotograf

Jupp Darchinger gestorben



Der Politiker-Fotograf Josef Heinrich („Jupp“) Darchinger ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren am vergangenen Sonntag in seiner Heimatstadt Bonn. Das bestätigte sein Sohn Marc. Darchinger war einer der herausragenden Fotojournalisten in Deutschland. Als „Starfotograf“ der Bonner Republik hielt Darchinger mit seiner Kamera die Geschichte der Bundesrepublik fest. Er arbeitete unter anderem für das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ und die Wochenzeitung „Die Zeit“. Er hatte über Jahrzehnte hinweg alle Politgrößen der Bonner Republik vor der Kamera. Auch das berühmte Foto von Ex-Kanzler Willy Brandt mit dem DDR-Spion Günter Guillaume am Ohr stammt von Darchinger. Ein Fotograf müsse immer Abstand wahren, dann sehe er mehr, war sein Motto.Mit dem Regierungsumzug nach Berlin 1999 zog er sich aus der Arbeit zurück. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben