NACHRICHT : NACHRICHT

Kostbare Kette: New Yorker Flohmarktfund ist ein echter Calder

Ohne es selbst zu wissen, hat eine Frau auf einem Trödelmarkt ein Schmuckstück des Künstlers Alexander Calder gekauft. Vor acht Jahren hatte sie dafür 15 Dollar bezahlt. Jetzt erhofft sich das Auktionshaus Christie’s für die Kette 300 000 Dollar. Die Frau aus Philadelphia war einst extra für den Markt nach New York gefahren. Später sah sie ein ähnliches Schmuckstück in einem Katalog des Philadelphia Art Museums – und nahm auf Anraten eines Freundes erst jetzt Kontakt zum Museum auf. Wie sich herausstellte, hatte Alexander Calder die Kette 1938 gestaltet. Der Amerikaner ist für seine großen Mobiles bekannt, die auf Auktionen oft Millionenpreise erzielen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar