NACHRICHT : NACHRICHT

Italienischer Filmregisseur

Carlo Lizzani gestorben

Der italienische Regisseur und Drehbuchautor Carlo Lizzani ist tot. Lizzani habe sich am Samstag im Alter von 91 Jahren aus dem dritten Stock seines Hauses im Zentrum von Rom gestürzt, so die Nachrichtenagentur Ansa. Der gebürtige Römer arbeitete auch als Filmkritiker und Schauspieler. Mit dem Drehbuch des gesellschaftskritischen Dramas „Bitterer Reis“ war er 1951 für den Oscar nominiert. 1987 war Lizzani Mitglied in der Jury des Filmfestivals von Venedig, 1994 Mitglied in der Jury der Berlinale. Zudem nahm er Ende der sechziger Jahre zwei Mal am Berlinale-Wettbewerb teil. 1968, 1996 und 2008 gewann Lizzani den italienischen Golden Globe. „Das italienische Kino verdankt ihm enorm viel“, so Biennale-Chef Paolo Baratta. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben