Kultur : NACHRICHT

Österreichischer Maler Josef Mikl stirbt mit 78 Jahren in Wien



Der österreichische Maler Josef Mikl ist im Alter von 78 Jahren in Wien gestorben. Er galt als führender Vertreter der österreichischen Abstraktion. Mikl starb bereits am vergangenen Samstag und wurde am Donnerstag beerdigt. Seine Witwe gab seinen Tod jedoch erst jetzt bekannt. Eine der großen Hinterlassenschaften des Künstlers ist die Neugestaltung von Decke, Wand und Boden des Großen Redoutensaales in der Wiener Hofburg. Mikl war neben Maria Lassnig und Friedensreich Hundertwasser Mitglied im Wiener Art Club, dem wichtigsten Künstlertreff der frühen 50er Jahre. 1968 vertrat er Österreich bei der Biennale in Venedig, 1977 war er Teilnehmer an der documenta 6 in Kassel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar