Kultur : NACHRICHT

Neugegründete Stiftung

vergibt Oskar-Pastior-Preis

Eine neugegründete Stiftung will künftig einen nach dem 2006 gestorbenen Schriftsteller Oskar Pastior benannten Literaturpreis vergeben. Zu den Stiftungsratsmitgliedern gehören unter anderen die Schriftstellerin Herta Müller, Christina Weiss und Ernest Wichner vom Literaturhaus Berlin, wo die Stiftung ihren Sitz hat. Der Oskar-Pastior-Preis ist mit 40 000 Euro dotiert und soll alle zwei Jahre vergeben werden. Ausgezeichnet werden Autoren, „deren Werk in der Tradition der Wiener Gruppe, des Bielefelder Colloquiums Neue Poesie und von Oulipo steht“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben