Kultur : NACHRICHT

Die Armory Show in New York vergrößert sich um Klassische Kunst



Rund 100 Millionen Dollar lässt sich der Messeveranstalter Merchandise Mart Properties (MMPI) die architektonische Erweiterung seines Messezentrums für die New Yorker Armory Show kosten. Dafür sollen ab März 2009 über 70 zusätzliche Aussteller an der Kunstmesse teilnehmen. Die Offerte richtet sich an Galerien mit Positionen der Klassische Moderne. Damit will sich die Armory Show künftig auf Augenhöhe mit der Art Basel positionieren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben